Alle Einträge

Alle Einträge

Body-Mind-Loop

Jeder kennt das: man ist schlecht drauf. Die Laune liegt faul im Keller und weigert sich in eines der höheren Stockwerke oder sonstwohin zu steigen.

Was tun?

Zum Glück sind wir unseren Stimmungen nicht komplett hilflos ausgeliefert. Wie aus vielen Studien und Versuchen hervorgeht, gibt es eine Verbindung zwischen unseren Gedanken und unserem Körper. Diese Verbindung besteht in beide Richtungen und sorgt für regen Austausch.

Ein einfacher Trick um unseren Körper weis zu machen, dass wir glücklich sind: sich selbst im Spiegel anlächeln. Und schon öffnet das Hirn die Glückshormonschleusen.

Den gleichen Effekt erzielt man, wenn man sich in einer stressigen Situation bewusst entspannt hinsetzt. Das Gehirn bekommt die Information: entspannte Körperhaltung – also sind wir entspannt.

So können wir Kraftposen, bewusste Entspannung, ruhige Atmung oder unser eigenes Lächeln nutzen, um uns selbst zu beeinflussen. Wir werden uns stärker fühlen, ruhiger werden und sogar glücklicher.

Die Feldenkrais Methode hilft uns, unsere Aufmerksamkeit zu schulen. Wir können dadurch solche Situationen leichter erkennen und etwas unternehmen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!